Haus Bela

Meer & mehr

Baden und rumtollen

Der Weg zum Strand beträgt ca.600m. Er führt über eine herrlich naturbelassene Wiese in einen romantischen Waldstreifen und dort durch die Sagen umwogende Möllerschlucht zum Wasser. Sie finden einen natürlichen Strand der mal nur aus Sand oder mal aus riesigen Findlingen mit Sandoasen besteht.
In Richtung Bakenberg finden Sie nach ca. 200m einen herrlichen weißen Sandstrand der selbst in der Hochsaison noch genügend Platz bietet.
Wenn sich das Wetter mal von seiner unfreundlichen Seite zeigt, hat man die Möglichkeit in Juliusruh oder am Bakenberg die Hallenbäder zu besuchen.
Für die Kids ist im Garten genügend Freiraum vorhanden, sie können auch auf dem Bolzplatz Fußball spielen.

Reiten,
biken,
wandern und
golfen

Aktivurlaub

Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken die Insel auf den Rücken der Pferde, die Sie sich vom Reiterhof ausleihen können.
Wer die Insel mit dem Rad erkunden möchte kann sich in Altenkirchen oder in Breege Fahrräder ausleihen:
Aber auch zu Fuß läst sich die Insel auf den zahlreichen Rad und Wanderwegen besichtigen. Ein besonders beliebtes Wanderziel ist der Königsstuhl, ein 118 m hoher Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund.
Auch das Kap Arkona mit seinen drei Leuchttürmen wird gerne besucht. Alle drei Türme sind für die Besucher zugängig und zu besteigen.
Am nahe gelegenen Bakenberg befindet sich eine Freizeit Golfanlage mit Dryvig Range auf der man diese Sportart kennen lernen kann.

Angeln und
Hochseeangeln

geführten Anglertouren

Unternehmungen

Rügen erleben

  • Besuch des Jagdschloss Granitz, www.jagdschloss-granitz.de
  • Urwald-Wanderung im Naturschutzgebiet Insel Vilm, www.vilmexkursion.de
  • Discovery-Tour im Geländewagen oder mit dem Segway, www.intour-safari.de
  • eine Kutterfahrt, www.kalinin-sassnitz.de
  • Störtebeker Festspiele vom 18. Juni bis 3. September 2016, stoertebeker.de
  • GoKart- und Buggy fahren, www.ruegenkartbahn.de
  • Im Kletterwald Rügen erwarten Euch jede Menge Spaß, Abenteuer und Action an über 80 unterschiedlichen Kletterelementen. Dabei gilt es, verschiedene Parcours mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu meistern. Es geht in luftiger Höhe von bis zu 20 Metern von Baum zu Baum - über Netzbrücken, schwankende Bohlen oder an schwingenden Seilen. Wer es wagt, kann 120 Meter weit an Seilbahnen durch den Kletterwald von Rügen rasen und beim Sprung ins Netz eine Distanz von 13 Metern überwinden.

Reservieren Sie Urlaubstage im Haus Bela. Zum individuellen Angebot.

Museen und Ausstellungen


Der Rasende Roland


Helikopter Rundflug


Hochseeangeln

Impressum